Wettbewerbsfähige SEO Strategie (8 Schritte)

Wettbewerbsfähige SEO Strategie (8 Schritte)

Was mich am meisten an SEO fasziniert ist, wie einfach es ist seine Konkurrenz zu schlagen und ich liebe das Gefühl, wenn ich meine Ergebnisse an erster Stelle sehe. Fast immer verfolge ich dabei die gleiche Strategie, die ich Ihnen heute mitteilen werde.\r\n

    \r\n

  • Analysieren Sie Ihre Website – viel Inhalt, aber ohne Fülltext\r\nDer erste Schritt der erfolgreichen Strategie ist eine Analyse Ihrer Website. Denk nicht über andere nach. Mach dir einen Plan, was du genau verkaufst bzw. verkaufen willst und wen du damit ansprechen willst. Machen Sie sich an die Arbeit und gestalten Sie Ihre Website, mit viel Inhalt, aber ohne unnotwendigen Text.
  • \r\n

  • Betreiben Sie Marktforschung und finden Sie heraus, was die Menschen wollen. \r\nNachdem Sie nun wissen, was und an wen sie verkaufen wollen, analysieren Sie den Markt. Finden Sie die Kaufgewohnheiten Ihrer Zielgruppe heraus. Finden Sie heraus von wem und weshalb sie von jemand lieber kaufen. Wenn möglich, biete auch die top Produkte deiner Konkurrenz an, nur um sicher zu stellen, dass die Kunden sich auf Ihrer Seite nicht im Stich gelassen fühlen.
  • \r\n

  • Machen Sie es Ihrer Konkurrenz nach \r\nJetzt, da Sie wissen, was Sie verkaufen wollen, was Ihre Konkurrenz verkauft und was Ihre Zielgruppe benötigt, ahmen Sie Ihre Mitbewerber einfach nach. Finden Sie heraus, welche Strategien sie verwenden und welche Technik sie einsetzen. Wenn das möglich ist, versuchen Sie alles nachzumachen, was Ihre Konkurrenten tun.
  • \r\n

  • Finden Sie den Schwächling, mit seiner Schwachstelle\r\nSobald Sie Ihre Konkurrenz kopiert haben, sollten Sie wissen, wer der Schwächling und was seine Schwachstelle ist. Wenn Sie ihn gefunden haben, versetzen Sie ihm den ersten Schlag. Sie werden dadurch nicht gleich an die obersten Ränge rücken, aber machen Sie bei jedem zweiten und gewinnen Sie aus seiner Schwachstelle.
  • \r\n

  • Verbreiten Sie Ihre „Super Strategie“ Schritt für Schritt\r\nNachdem Sie nun die Schwächlinge beseitigt haben, planen Sie weiter. Ihr Ranking wird nicht sofort nach oben schnellen, deshalb sollten Sie sich nicht zurücklehnen und es der Suchmaschine überlassen, sondern präsentieren Sie sich und suchen Sie Linkpartner.\r\n\r\nUnd nachdem Sie nun eine Reihe von Backlinks gesammelt haben, beobachten Sie Ihre 10 höchst platzierten Incoming-Links und suchen Sie zusätzlich nach Keywords, die Ihre Konkurrenz verpasst hat.
  • \r\n

  • Vergleichen Sie sich mit Ihren Mitbewerbern – machen Sie eine Grafik \r\nVon jetzt an wird sich Ihre Reihung langsam verbessern. Versuchen Sie die Entwicklung täglich zu beobachten und analysieren Sie die „Rank-Reports“. Falls Sie Probleme mit einem bestimmten Stichwort oder einer Seite haben, beheben Sie den Fehler direkt auf der Seite, indem Sie die „metrics“ oder was auch immer Sie denken, dass falsch ist, optimieren.
  • \r\n

  • Hören Sie nicht auf, sondern verbessern Sie sich ständig! \r\nNicht immer wird alles richtig funktionieren – nur keine Panik. Beobachte nur weiterhin die metrics, links und rankings und verbessern Sie sich ständig. Machen Sie sich keinen Stress damit, aber sitzen Sie auch nicht nur herum und hoffen auf das Beste. Vergessen Sie nicht, dass auch Ihre Konkurrenz sich Strategien ausdenkt.
  • \r\n

  • Lassen Sie sich nicht von Ihrer Konkurrenz überholen \r\nSie wissen jetzt warum die Dokumentation der SEO Messdaten von Bedeutung ist. Wenn Sie sich von den Wettbewerbern abheben wollen, müssen Sie Ihre Unterlagen bereit haben. Die wichtigste der Strategie ist, alles in Gang und sich von Ihrer Konkurrenz nicht überholen zu lassen. Viele machen den Fehler, alles beim Alten zu lassen, nur weil sie eine Top-Platzierung haben. Also hören Sie nicht auf und lassen den Zyklus laufen.
  • \r\n

Schreiben Sie einen Kommentar http://www.drvjung.de/

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.