Mehrsprachige Seiten – Subdomains oder Verzeichnisse


Die Frage kommt immer wieder mal – wie macht man seine Seite Mehrsprachig – sollte man dafür Subdomains aufbauen oder sollte man ganz eigene Domains kaufen oder baut man das einfach als Verzeichnisse auf!

Hier habe ich mal die Lösung für dieses Problem gefunden!

Mehrsprachige Seiten – Subdomains oder Verzeichnisse
Eigentlich ist es egal! Wichtig ist nur das man die Einstellungen bei den Webmaster Tools korrekt macht – GEOTargeting ist das Sprichwort!

Danke das Sie diesen Artikel gelesen haben. Sie können nun eine Nachricht hinterlassen oder bestellen den RSS Feed.

Comments

Hm, also entweder hab ich was falsch verstanden oder Du ;)
Aber sagt die nette Dame im Video nicht, das man die Seite gerade nicht “GEO-targeten” soll, wenn man nur mehrsprachige Inhalte unterscheiden will?
Bei dem Video geht es doch darum, länderspezifische Märkte zu bedienen, nicht Google mitzuteilen in welcher Sprache diese Webseite(n) vorliegen?!?!

Ich liebe diese Art der Amerikaner Sachen so zu erklären, dass sie auch wirklich jeder verstehen kann!

Danke, Susan – nun weiß ich endlich, wie ich meine .at richtig nutzen soll…

Tschüß
Patricia

Ich versteh das Video auch so, dass die Erläuterung keine Problemlösung für mehrsprachige Suchmaschinenoptimierung bietet.
Hier geht´s nur um GeoTargeting, d.h. bei der meist genutzten Such-Voreinstellung “das Web” hilft das Ganze nix und man steht weiterhin vor dem technischen Aufbau-Problem.

Nach meiner Erfahrung geht es mit separaten Domains (Idealfall) oder Subdomains (guter Kompromiss) prima, die Sprachen in Ordner zu platzieren klappt hingegen fast gar nicht. Das bekommt Google leider seit eh und je nur sehr schlecht gebacken :-(

Warum bei 4:40 wird es doch erklärt: man soll jede subdomain in googlewebmastertool eintragen, und anschliesend das geotarget individuell setzen.

Habe das gleiche Problem mit einem Projekt: http://www.print-portal.pl – werde es aber mal mit Subdomains ausprobieren – da diese Plattform leider nur in einer Sprache von google geschluckt wurde (ENGLISCH), mal gucken was das wird und wenn das nicht geht dann halt seperate TLD – aber nur so kann man es lernen. Probieren geht über Studieren.

Leave a comment

(required)

(required)