FCE mit Linkfeld und Linktext

5 Kommentare

  1. Hi,\r\n\r\nich habe genau dieses Problem: In meinem FCE habe ich einen Link (linkfield) und einen Text. Der Text soll als Text des Links erscheinen, also so:\r\nhttp://www.chato.nl/index.php/personal-writing-essay/\r\n\r\nLeider generiert mir Typo3 bzw. TemplaVoila hier zwei Linktags hintereinander:\r\nRead Full Articlehttp://www.chato.nl/index.php/personal-writing-essay/\r\n\r\nIch habe das Mapping des Linkfeldes jetzt entfernt, habe aber immer noch zwei a-Tags, wobei der zweite auf das Verzeichnis mit den FCE-HTML-Codes verweist (fileadmin/templates/flexible-content/#”)\r\n\r\nMir ist leider etwas unklar, was ich machen muss um das zu erreichen: “…man läst im 2. Feld einfach die TAGS auch verschwinden und den link holt man sich dann über TS wieder herein!”\r\n\r\nÜber eine Antwort würde ich mich freuen :-)\r\nGrüße\r\ntobi

  2. Author

    Hallo \r\nJa genau – du machst im TEMPLATE gar keinen Eintrag für den Link oder wenn er schon da ist dann MAP es mit dem Linktext!\r\n\r\nIch sende dir da mal das XML für LINKTEXT und LINK mit wie es bei mir ausschaut!\r\n<field_link2 type="array">
    \r\n<type>attr</type>
    \r\n<tx_templavoila type="array">
    \r\n<title>link</title>
    \r\n<sample_data type="array">
    \r\n<numIndex index="0">link</numIndex>
    \r\n</sample_data>
    \r\n<eType>link</eType>
    \r\n<TypoScript>
    \r\n#10 = TEXT
    \r\n#10.typolink.parameter.current = 1
    \r\n#10.typolink.returnLast = url
    \r\n</TypoScript>
    \r\n<proc type="array">
    \r\n<HSC type="integer">1</HSC>
    \r\n</proc>
    \r\n</tx_templavoila>
    \r\n<TCEforms type="array">
    \r\n<config type="array">
    \r\n<type>input</type> <size>15</size>
    \r\n<max>256</max>
    \r\n<checkbox></checkbox>
    \r\n<eval>trim</eval>
    \r\n<wizards type="array">
    \r\n<_PADDING type="integer">2</_PADDING>
    \r\n<link type="array">
    \r\n<type>popup</type>
    \r\n<title>Link</title>
    \r\n<icon>link_popup.gif</icon>
    \r\n<script>browse_links.php?mode=wizard</script>
    \r\n<JSopenParams>height=300,width=500,status=0,menubar=0,scrollbars=1</JSopenParams>
    \r\n</link>
    \r\n</wizards>
    \r\n</config>
    \r\n<label>link2</label>
    \r\n</TCEforms>
    \r\n</field_link2>
    \r\n<field_linktext2 type="array">
    \r\n<tx_templavoila type="array">
    \r\n<title>linktext2</title>
    \r\n<sample_data type="array">
    \r\n<numIndex index="0">linktext2</numIndex>
    \r\n</sample_data>
    \r\n<eType>input</eType>
    \r\n<TypoScript>
    \r\n10 = TEXT
    \r\n10.current = 1
    \r\n10.typolink.parameter.field = field_link2
    \r\n</TypoScript>
    \r\n<proc type="array">
    \r\n<HSC type="integer">0</HSC>
    \r\n</proc>
    \r\n</tx_templavoila>
    \r\n<TCEforms type="array">
    \r\n<config type="array">
    \r\n<type>input</type>
    \r\n<size>48</size>
    \r\n<eval>trim</eval>
    \r\n</config>
    \r\n<label>linktext2</label>
    \r\n</TCEforms>
    \r\n</field_linktext2>\r\nBin mir aber sicher es gibt noch mehr Lösungen dafür aber dies ist meine!

  3. Das Problem wäre noch viel einfacher zu lösen:\r\n\r\n1. Der Link: \r\nKein Element, sondern ein Attribut erstellen mit der Mappinginstruction: a:attr:href\r\nDieses dann in das href des Links mappen\r\nDann in die Datenverarbeitung wechseln und die Zeile 10.typolink.returnLast = url ergänzen.\r\n\r\n2. Linktext:\r\nWie gewohnt in das a-Tag mappen.

  4. Hi,\r\n\r\nhabe ein Problem mit einem FCE, welches downloads bereitstellen soll.\r\n\r\nWenn man im Backend im FCE eine Datei über das Linkfeld auswählt, dann speichert das Formular diese Angabe nicht. Erst beim zweiten Versuch gelingt das.\r\n\r\nHabe zunächst versucht, die 0 sowie das 0 von jew. 0 auf 1 zu setzen und diese beiden Tags im XML dann auskommentiert. Beide Versuche bringen nicht das gewünschte Verhalten.\r\n\r\nAuch Javascriptfehler im Backend konnte ich nicht entdecken – was auch eine Fehlerquelle hätte sein können…\r\n\r\nKennt jmd. das Verhalten? Was kann man da machen?\r\n\r\nschnipp\r\n####################################################\r\n\r\n \r\n Datei\r\n \r\n \r\n \r\n link\r\n \r\n10 = TEXT\r\n10.typolink.parameter.current = 1\r\n \r\n 0\r\n \r\n \r\n \r\n \r\n \r\n Datei\r\n \r\n\r\n input\r\n 60\r\n 256\r\n <!–1–>\r\n trim\r\n <!–1–>\r\n \r\n 2\r\n \r\n popup\r\n Link\r\n link_popup.gif\r\n browse_links.php?mode=wizard\r\n height=300,width=500,status=0,menubar=0,scrollbars=1\r\n \r\n \r\n \r\n \r\n \r\n########################\r\nschnapp

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.